In welcher Postgres Spalte/Tabelle wird der Flag gesetzt, dass ein Beleg bereits per DATEV-Export exportiert wurde?

Guten Abend,

ich habe leider erst eben den Hinweis entdeckt, dass man jeden Beleg NUR EINMAL per Datev-Export exportieren kann!? :-(

Daher meine Frage: In welcher Postgres-Spalte/Tabelle wird der Flag gesetzt, dass ein Beleg bereits per DATEV-Export exportiert wurde, damit ich ihn per PGAdmin wieder löschen kann?

VIelen Dank für Eure Hilfe!
Tristan
geschlossen mit Kommentar: Frage konnte beantwortet werden.
32 Aufrufe Gefragt 21, Nov 2017 in Datenbank & Datensicherung von tristan
geschlossen 13, Dez 2017 von bjoern.weiler

2 Antworten

 
Beste Antwort

Hallo Tristan,

Revolver setzt beim DATEV Export als Markierung eine Dokumenten ID, damit Revolver weiss, dass dieser Beleg bereits exportiert wurde. 

Diese ID läßt sich, wenn gewünscht auch wieder händisch entfernen. Dazu muss der Schreibschutz des Feldes ‚Export-ID‘ (unter Beleg / Optionen / Feld ‚Export ID’) im Design-Modus entfernt werden.

Design-Modus Anleitung:

  1. Führen Sie zuerst eine Datensicherung am Revolver Server durch.
  2. Öffnen Sie den Design-Modus.
  3. Gehen Sie in das Dokument, in denen Sie die Export-ID zurücksetzen wollen (EK- und / oder VK-Rechnungen/Gutschriften).
  4. Dort gehen Sie in den Reiter Optionen und wählen das Feld ‚Export ID‘ aus.
  5. Nehmen Sie im kleinen Fenster den Haken für schreibgeschützt raus und sichern das Dokument ab.
  6. Entfernen Sie nun im Arbeitsmodus die entsprechenden IDs für alle Dokumente, die nochmals exportiert werden sollen.
  7. Nach erneuten Export, setzen Sie im Design-Modus bitte wieder den Haken für schreibgeschützt.

 

Postgres Datenbank:

Export ID :

Liste (L_261) DB-FELD (Datentyp Text) in RECHNUNGEN und GUTSCHRIFTEN

= F_62UMEYSYXHXTLJPFY

 

Liste (L_260) DB-FELD (Datentyp Text) in EK-RECHNUNGEN und EK-GUTSCHRIFTEN

= F_57UMEYSYXHXTLJPFY 

 

 

WICHTIG: 

Manuelle Postgres Eingriffe, Änderungen können dazu führen, daß die Datenbank beschädigt oder unbrauchbar wird. BITTE beachten Sie, dass dadurch die Revolver Gewährleistung erlischt.

 

Viele Grüße aus der Karlstadt Aachen

Thorsten Hill
Revolver Team

 

Beantwortet 22, Nov 2017 von thorsten.hill
ausgewählt 13, Dez 2017 von bjoern.weiler
Ok! Dann ist es ja garnicht so schlimm wie befürchtet. Ist zwar etwas lästig jede Rechnung nochmal zu öffnen. Aber machbar, wenn man beim Export was falsch gemacht hat.

Vielen Dank!
Beantwortet 22, Nov 2017 von tristan
...