Revolver findet Schriftarten nicht

Hallo,

Ich habe unsere Hausschriftart unter Macintosh HD > [Mein Benutzer] > Library > Fonts installiert, und Revolver kann sie dennoch nicht finden. Seit dieser Woche ist auch Arial aus der Liste der Schriftarten verschwunden (beim Bearbeiten der Stilvorlagen), wofür ich absolut keine Erklärung habe.

Wo muss ich Schriftarten speichern bzw. was muss ich tun, damit Revolver meine Schriftarten richtig lädt?

Vielen Dank für jede Hilfe,

N. Beerstecher
geschlossen mit Kommentar: Problem muss individuell während eines Support-Telefonates gelöst werden.
68 Aufrufe Gefragt 10, Okt 2016 in Einstellungen von noah.beerstecher
geschlossen 17, Okt 2016 von bjoern.weiler

3 Antworten

 
Beste Antwort
Hallo Herr Beerstecher,

dann wird die Diagnose des Fehlers schwierig. Bitte kontaktieren Sie unseren Telefon-Support. Dort wird man Ihnen individuell weiterhelfen können.

Viele Grüße aus Aachen

Ihr Revolver-Team
Beantwortet 11, Okt 2016 von bjoern.weiler
ausgewählt 17, Okt 2016 von bjoern.weiler

Hallo Herr Beerstecher,

schauen Sie doch bitte erstmal in unserem Handbuch vorbei: Eigene Schriftarten in Revolver hinterlegen. Hier könnten Sie schon eine erste Hilfe erhalten. Ihre Hausschrift muss in dem Ordner „Macintosh HD > Benutzer > Ihr Benutzername > Library > Fonts“ liegen.

Haben Sie an den Clients etwas verändert? Vielleicht das neue macOS installiert? Dann sollten Sie in dem Ordner nachschauen. Evtl. hat sich durch die Installation hier etwas geändert.

Vielleicht kann dieser Forumseintrag weiterhelfen: http://f.revolversoftware.com/?qa=3050/schriften-fehlen-stilvorlagen&show=3051#a3051.

Viele Grüße aus Aachen

Ihr Revolver-Team

Beantwortet 10, Okt 2016 von bjoern.weiler
Bearbeitet 11, Okt 2016 von bjoern.weiler
Hallo Herr Weiler,

Diesen Artikel der Anleitung habe ich bereit gelesen. Auf dem Mac ist MacOS Sierra installiert, aber auch auf den Mac mit El Captian kommt es immer wieder zu solchen Problemen. Wie in einem der Forenbeiträge beschrieben habe ich die Inhalte des Font-Ordners gelöscht und die Schriften neu installiert. Es wird nur ein Bruchteil der installierten Schriften erkannt.

Grüße,

N. Beerstecher
Beantwortet 11, Okt 2016 von noah.beerstecher
...