Angebots-Bezeichnung in Rechnung

Hallo,

Ich brauche die Angebots-Bezeichnung (Nummernkreis) im Rechnungsausdruck. Da ich dieses Feld nicht direkt gefunden habe, dachte ich dass ich ein Textfeld (nur lesbar) in die Rechnung eingebaut werden kann welches sich durch die Formel den Nummerkreis des Angebots, von welcher sie abgeleitet wird, holt. Ist dies möglich oder gibt es einen einfacheren weg?

 

Danke
geschlossen mit Kommentar: Frage konnte beantwortet werden.
206 Aufrufe Gefragt 15, Jul 2016 in Eingabeformulare, Felder & Listen von Thomas.Jandejsek
geschlossen 20, Jul 2016 von bjoern.weiler

4 Antworten

 
Beste Antwort
Hallo Herr Jandejsek,

bei der Lösung über das Auswahlfeld wird die Rechnung automatisch untergeordnet. Wenn Sie das nicht möchten, muss man das Problem grundlegend anders lösen. Wenn Sie dazu ein Anpassungsangebot möchten, schreiben Sie eine eMail an mail@lappessen-edv.de.

Viele Grüße
Ulrich Lappessen
Beantwortet 18, Jul 2016 von Ulrich.Lappessen
ausgewählt 20, Jul 2016 von Thomas.Jandejsek

Hallo Herr Jandejsek,

die einzige Möglichkeit, die ich für eine Anpassung aus Ihrer Hand sehe, ist ein Pop-Up-Feld im Eingabeformular. Dieses könnten Sie mit der Liste „Verkauf“ verknüpfen. Damit wäre das entsprechende Angebot im Rechnungs-Formular zumindest auswählbar.

Achtung: Erstellen Sie vor Änderungen an der Datenbank-Struktur mit dem Design-Modus immer eine aktuelle Sicherungskopie. Fehler können hierbei schnell zu Datenverlusten führen, die über eine Sicherungskopie abgesichert werden.

  1. Legen Sie ein neues Verknüpfungsfeld in der Liste „Verkauf“ an. Verknüpfen Sie dieses mit der Liste „Verkauf“.
  2. Erstellen Sie ein neues Popup-Feld im Eingabeformular „Rechnung“.
  3. Unter „Wert“ stellen Sie die Verknüpfung folgendermaßen ein:

    1. Schritt: Liste » Verkauf; Positionsliste » Keine Auswahl; optional » Verknüpfung erforderlich
    2. Schritt: Dokument-Typ » Angebot
    3. Schritt: Filter » leer lassen
    4. Schritt: Auswahl einschränken mit „Kunde“ und „Kunde“
    5. Schritt: Keine weitere Auswahlkriterien (hier könnte man gemäß Ihres Workflows optimieren)
    6. Schritt: Hier bestimmen Sie die Ausgabe im Pop-Up-Feld (z. B. D.-Nummer & D.-Bezeichnung)
    7. Schritt: So lassen.
    8. Schritt: Speichern.

Nun können Sie in einer neuen Rechnung das dazugehörige Angebot auswählen. Dieses Feld müssen Sie dann nur noch im Druck-Formular „Rechnung“ für die entsprechende Ausgabe integrieren.

Das funktioniert allerdings leider nicht automatisch. Für einen Automatismus (vor allem bei umgewandelten Dokumenten) müssten Sie Kontakt zu unserem Solution-Partner aufnehmen (mail@lappessen-edv.de). Der wird Ihnen nach einer kurzen Aufwandseinschätzung gerne ein unverbindliches Angebot erstellen.

Viele Grüße aus Aachen

Björn Weiler vom Revolver-Team

Beantwortet 15, Jul 2016 von bjoern.weiler
Bearbeitet 18, Jul 2016 von bjoern.weiler
Vielen herzlichen Dank, der von Ihnen vorgeschlagene Lösungsweg funktioniert. Bezüglich einer Automatisierung dieses Mechanismus werde ich mich nach Absprache noch melden.

Ich habe jedoch das Problem dass, die Rechnung auf einmal nicht mehr auffindbar war und ich sie erst wieder gefunden habe, als ich unter den 'weiteren Filtern' auf Optionen mir auch die untergeordneten Datein anzeigen ließ. Da Revolver diese Einstellung nicht übernimmt, müsste jeder einzelne Mitarbeiter beim Neustart von Revolver dies umstellen, was leider nicht sehr praktikabel ist. Gibt es da eine Möglichkeit dies dauerhaft umzustellen?

 

Danke
Beantwortet 18, Jul 2016 von Thomas.Jandejsek
Hallo Herr Jandejsek,

leider, diese Möglichkeit besteht nicht. Der Filter ist fest im Programmkern integriert. Damit lässt sich der Status nicht verändern.

Viele Grüße aus Aachen

Björn vom Revolver-Team
Beantwortet 18, Jul 2016 von bjoern.weiler
...