Excel Export über Projekte und Periode

Hallo Revolvers

Mit der Version 8.4.11 (2348) arbeitend, bin ich auf der Suche nach der Möglichkeit einen Export der Projekte über einen bestimmten Zeitraum zu machen. Zusätzlich zum bestehenden (oder von mir erreichbaren Export) 'Übersicht Projekt-Auswertung' benötige ich weitere Projekt Informationen in der Ausgabe. Gibt es eine Möglichkeit, dass ich einen eigenen Export definieren kann (mit den von mir gewünschten Datenbankfeldern) oder was muss ich machen um an die Informationen zu gelangen?

Es handelt sich um einen Report, den wir künftig für die Datenweiterverarbeitung nutzen wollen, also keine einmalige Abfrage.

Vielen Dank für eure Hilfestellung!

Herzliche Grüsse nach Deutschland,

Philippe Schmidig
geschlossen mit Kommentar: gelöst
81 Aufrufe Gefragt 11, Mär 2015 in Reports von pschmidig
geschlossen 20, Mär 2015 von kevin.ressel

2 Antworten

 
Beste Antwort

Hallo Herr Schmidig,

eine gute Möglichkeit wäre in der Projekt-Übersicht (also nicht in den Reports) mit einer Detail-Suche den Zeitraum der Liste einzugrenzen. Diese Übersicht können Sie dann mit der Export-Funktion (Rechte Seite in der Funktionsleiste) mit den von Ihnen gewünschten Feldern exportieren.

  1. Klicken Sie auf „Such-Dialog“ unter „Detail-Suche“.
  2. Geben Sie die zusätzlichen Filter-Kriterien in der Maske ein.
  3. Wenn Sie die Suche ausführen, werden nur noch die von Ihnen gewünschten Projekte in der Übersicht angezeigt.
  4. Öffnen Sie den Export-Dialog mit einem Klick auf den Button „Exportieren“.

Im Fenster „Aktuelle Ansicht exportieren“ nehmen Sie dann für den Export relevante Einstellungen vor.

  1. Wählen Sie das Export-Format (abhängig vom weiteren Vorgehen bzw. Programm, mit dem Sie die Daten verarbeiten wollen).
  2. Wählen Sie mit einem Haken die Informationen, die im Export enthalten sein sollten, aus.
  3. Exportieren Sie die Ansicht mit einem Klick auf den Button „Export starten“.

Eigentlich sollten Sie so den Export mit den von Ihnen gewünschten Informationen selber realisieren können.

Viele Grüße aus Aachen

Ihr Revolver-Team

Beantwortet 11, Mär 2015 von bjoern.weiler
ausgewählt 20, Mär 2015 von kevin.ressel

Hallo Herr Schmidig,

zuerst erlaube ich mir Ihre Mail zu zitieren:

Hallo Herr Weiler
 
Besten Dank für Ihre prompte Rückmeldung!
 
Vielen Dank für den Hinweis und die Vorgehensanleitung.Habe damit gearbeitet und kann schon einiges aus der DB rausholen :-)
 
Was leider nicht geht, ist, dass ich für die einzelnen Projekte Stundenangaben die geleistet wurden ausweisen kann. Und genau diese Info brauche ich. Konkret müsste ich einen Export haben, in dem pro Projekt die Angaben der von dem Mitarbeitern gebuchten/geleisteten Stunden und die tatsächlich zur Rechnungstellung verwendeten Stunden enthält. Dabei sollen alle beteiligten Mitarbeiter (pro Projekt) einzeln aufgelistet sein (mit gebuchten/verrechneten Stunden).
 
Haben Sie mir allenfalls eine Idee, wie ich zu diesen Informationen gelangen kann (als Export)?
 
Herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung,
Philippe Schmidig
Eine Idee wäre, den Report „Tätigkeitsbericht (Detailansicht)“ anzupassen. Allerdings werden hierbei nur beim Text-Export (CSV) beide Bereiche (tatsächlich angefallene und abgerechnete Stunden) abgegriffen und in zwei unterschiedliche Dateien exportiert. Ausserdem lässt sich das Ergebnis nur anhand der von Ihnen voreingestellten Artikel sortieren. Eine personenbezogene Auflistung ist in der Stundenübersicht nicht möglich.
 
Vorenthalten möchte ich das Vorgehen dennoch nicht.
 
Allgemein sollten Sie Anpassungen im Design-Modus immer in einer Testumgebung durchführen.
 
Los gehts: Wechseln Sie in den Design-Modus und dort in die Kategorie „Reports“.
 
  1. Öffnen Sie den Report-Assistent mit einem Doppelklick auf den Report „Tätigkeitsnachweis (Detailansicht).
  2. Fügen Sie im dritten Schritt einen neuen Bereich mit einem Klick auf das Plus hinzu.
  3. Vergeben Sie diesem neuen Bereich einen Namen und wählen Sie den Typ „Liste“ aus dem Menü.
  4. Wählen Sie die Liste „Verkauf“ und „Positionen“ als Quelle für den neuen Bereich.
  5. Stellen Sie die Spalten im Fenster „Report-Bereich einstellen“ wie im Screenshot ein.
  6. Unter Abfrage stellen Sie dann den Filter für den Bereich gemäß dem Screenshot ein.
Speichern Sie Ihre Änderungen und wechseln Sie in den Arbeits-Modus. Nun sollte der Report einen zusätzlichen Bereich ausgeben und pro Projekt ungefähr so aussehen:
 
Den Inhalt des Reports können Sie dann exportieren (mit den oben erwähnten Einschränkungen).
 
Sollten Sie mit diesem Ergebnis nicht zufrieden sein, empfehle ich Ihnen ein unverbindliches Gespräch mit unserem Solution-Partner (mail@lappessen-edv.de). Der ist bekannt für seine kreativen Lösungs-Ansätze rund um Revolver. 
 
Viele Grüße aus Aachen
 
Ihr Revolver-Team
Beantwortet 12, Mär 2015 von bjoern.weiler

Ähnliche Fragen

1 Antwort
3 Antworten
301 Aufrufe Gefragt 28, Mai 2013 in Reports von wimwoeber
3 Antworten
...