Arbeitsstunden-Übersicht Report anpassen?

Hallo Forum,

ich habe als Aushilfe meine Stunden eingetragen (ohne Projekt oder Tätigkeit). Bei dem Ausdruck erscheinen aber nur

1. die Daten der Tage, an denen ich gearbeitet habe und

2. die Gesamtsumme der geleisteten Stunden.

Wie kann ich einstellen, dass neben dem Datum (z.B. 18.03.14) auch die Arbeitszeit (z.B. 10:00 bis 14:00 Uhr, 4 Stunden) ausgedruckt wird?

Vielleicht ist die Einstellung hierfür einfach. Mir ist aber aufgefallen, dass es für einen Laien, der sich auf normalem Niveau mit Computern auskennt, schwierig ist, bei Revolver neue Einstellungen vorzunehmen. Vielleicht gibt es ja eine Möglichkeit, das System noch benutzerfreundlicher zu machen. smiley

Ein kleiner Hinweis meinerseits.

geschlossen mit Kommentar: Die Frage wurde beantwortet.
247 Aufrufe Gefragt 25, Mär 2014 in Reports von David.Hallier
geschlossen 31, Mär 2014 von bjoern.weiler

Eine Antwort

 
Beste Antwort

Hallo David Hallier,

beachten Sie bitte, dass die Posten „Arbeitszeit Beginn“ und „Arbeitszeit Ende“ nur dann richtige Ergebnisse liefern, wenn Sie wirklich nur darüber Ihre Arbeitszeiten erfassen. Da Revolver bei der Berechnung der Arbeitszeit immer zuerst die Zeiten aus dem Feld „Arbeitszeit“ berücksichtigt, kann es also zu Unstimmigkeiten kommen, wenn Sie über die Anfangs- und Endzeit und im Nachhinein über die Dauer die Zeiten erfassen.

Das können Sie anhand des Screenshots sehr gut erkennen.

Wenn Sie sich strikt an die Berechnung über „Start/Ende“ halten, können Sie den von Ihnen erwähnten Report folgendermaßen anpassen:

Öffnen Sie zunächst den Design-Modus.

  1. Navigieren Sie zu den Reports.
  2. Öffnen Sie den Report-Assistenten für den Report „Arbeitsstunden…“ mit einem Doppelklick.
  3. Gehen Sie in den 3. Schritt „Bereiche einstellen“ und markieren Sie hier die „Arbeitsstunden-Übersicht“.
  4. Öffnen Sie die Einstellungen für den Bereichskopf mit einem Klick auf den Button „Spalten“.
  5. Wählen Sie hier die zusätzlichen Angaben „Zeit Start“ und
  6. „Zeit Ende“ und vergeben Sie prozentual genug Platz zur Darstellung der Spalten.
  7. Speichern Sie Ihre Einstellungen mit einem Klick auf den Button „Übernehmen“.

Verlassen Sie nun den Design-Modus und öffnen Sie den Report „Arbeitsstunden Übersicht“. Wählen Sie hier den Report, den Sie drucken möchten.

  1. Öffnen Sie den Druck-Dialog über einen Klick auf den Button „Drucken“ und wählen Sie „Report drucken“ aus.
  2. Im System-Druck-Dialog müssen Sie nun das Druckformat von hochkant auf quer umstellen.
  3. Mit einem Klick auf den Button „OK“ wird Ihnen der Report wie von Ihnen gewünscht ausgegeben.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen damit helfen.

Viele Grüße aus Aachen

Ihr Revolver-Team

Beantwortet 25, Mär 2014 von bjoern.weiler
Bearbeitet 26, Mär 2014 von bjoern.weiler
...